Motorsport

Motorsport gehört zu Familie Hoffmann, wie die Luft zu atmen!

Seit über 30 Jahren betreiben wir leidenschaftlich und voller Hingabe Motorsport. Angefangen haben Dieter Hoffmann, damals noch als Copilot, und Klaus-Jürgen Heymel 1976 mit Rallysport - natürlich auf Trabant. Nach einigen Jahren war es Dieter zu langweilig „immer nur“ Beifahrer  zu sein. Das Interesse, selbst am Steuer eines Trabbis über die Feldwege der damaligen DDR zu rasen, war gewaltig. 1986 gründete Dieter mit seiner motorsportbegeisterten Frau Petra ein eigenes kleines Team, welches bei nicht wenigen DDR-Rallymeisterschaftsläufen erfolgreich war.

In mühevoller Arbeit entsteht nebenher Dieters erster Trabanttourenwagen in der Garage in Struth-Helmershof. Von dem Schotter ging es auf den Asphalt. Ein Kindheitstraum erfüllt sich 1989 mit dem Start im eigenen Auto auf dem Schleizer-Dreieck.

Schon im ersten Jahr erreicht Dieter Platz 5. in der Meisterschaft, Platz 2 am Ende der zweiten Saison. Ein beachtlicher Erfolg, bei über 25 Startern im Feld. Den erhofften Meistertitel erfährt Dieter 1994, fünf Jahre nach Beginn seiner Tourenwagenkarriere. Am Ziel angelangt, entschließt sich Dieter den Tourenwagensport an den Nagel zu hängen. Kartsport mit Sohn Thomas soll das Familienleben die kommenden Jahre prägen. Weil ohne Motorsport geht’s ja nicht... Der Renntrabant verweilte viele Jahre in der Scheune bei Breitungen.

Nach prägenden sieben Jahren Kartsport mit allen Höhen und Tiefen wollte Thomas mit 16 Jahren nun Papas Tourenwagen fahren. Warum auch nicht? In Deutschland kann man ab 16 Jahren Tourenwagen- und Formelsport aktiv auf der Rennstrecke betreiben. Leider fehlte Thomas jedoch ein bisschen Erfahrung im Umgang mit Autos und nach wenigen Runden auf dem Hockenheimring kam es zum Unfall. Papas Trabanttourenwagen war Schrott. Thomas hatte 1999 nun vorerst genug vom Motorsport.

Nach einem Jahr Motorsportpause griff Dieter 2001 wieder ins Lenkrad. Doch der aufgebaute Trabanttourenwagen war nicht ausreichend konkurrenzfähig. Nach dem Verkauf wurde erneut ein Trabant aufgebaut. Eine gute Entscheidung, wie sich später heraus stellen sollte. Der Trabant zählt bis heute zu den schnellsten Deutschlands. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Auf der Rennstrecke fehlten hier und da ein paar Zehntel. Vom Ehrgeiz getrieben, beschloss Dieter die Weiterentwicklung des Trabants. Wie sich herausstellen sollte, war es einfacher eine neue Karosserie (Kaufpreis ca. 50,00 €) aufzubauen, als den bestehenden Rennwagen wieder auseinander zu schrauben bzw. zu schweißen. 2004 wurde so ein weiterer Trabbi aufgebaut. Noch mehr Innovation und Know-how wurde in den Rennwagen integriert.

 

 

 

 

Ein Jahr Feierabendarbeit zahlte sich aus. Dieter wird 2005 und 2006 erneut Trabanttourenwagenmeister. Den zweiten Trabbi pilotiert gelegentlich Thomas, als Gaststarter in der Rennserie. 2006 wird für das Auto-Hoffmann Motorsport Team ein besonders erfolgreiches Jahr. Sechs von acht Rennen der Saison werden von dem Hoffmann Rennteam gewonnen. Dies stellt eine besondere Auszeichnung für die gewissenhafte und gründliche Arbeit, den Fleiß und die Liebe am Motorsport dar.

2007 startet Dieter weitestgehend allein im TLRC, doch es gelingt ihm nicht den Meistertitel erneut nach Struth-Helmershof zu holen. Vielleicht hat die Schützenhilfe der Nummer 2 gefehlt... ;-) Doch es gab nur einen Fahrer, der im Laufe der Saison ´07 mehr Punkte sammeln konnte und somit erfreuen wir uns über einen mit Freude erkämpften Vize-Meistertitel.

2008 begann für  Dieter Hoffmann die vorerst letzte Saison im TLRC. Schon zu Saisonbeginn stand der Rücktritt am Ende des Jahres fest, was jedoch keinen negativen Einfluss auf Motivation und  Ehrgeiz ausübte. Im Gegenteil, Dieter gewinnt  bravourös den Trabant-Lada-Racing-Cup ´08 - der vierte Meistertitel einer beachtlichen Trabant-Motorsport Karriere.

Zweifelsohne besteht eine besondere Leidenschaft zwischen Dieter und dem Trabant... Das vorläufige Ende Dieters Motorsportlaufbahn möchten wir zum Anlass nehmen, um seine sportlichen Erfolge im Trabantmotorsport  chronologisch  aufzulisten.

...eine Bilanz ohne Worte...

29 Siege
30 2. Plätze
17 3. Plätze

1989 5. Platz DDR-Meisterschaft
1990 2. Platz DDR-Meisterschaft (der letzte Vize-DDR-Meister)
1993 2. Platz TLRC
1994 1. Platz TLRC
1995-2000 Kartsport mit Sohn Thomas
2001 5. Platz TLRC
2002 5. Platz TLRC
2003 2. Platz TLRC
2004 3. Platz TLRC
2005 1. Platz TLRC
2006 1. Platz TLRC
2007 2. Platz TLRC
2008 1. Platz TLRC

 

Diese Erfolge verdankt Dieter Hoffmann und sein Team unter anderem den vielen Personen die es unterstützen. Besonderer Dank für die Unterstützung gilt dabei der Familie, den Sponsoren sowie den Freunden und Bekannten -  und dabei vorallem  unserem langjährigem Rennsportfreund Klaus-Jürgen Heymel und Familie.

© 2019 Auto Hoffmann GmbH